Ausschreibung

 

Der Straubinger Kulturförderpreis ist mit insgesamt 6.000 Euro dotiert und wird jährlich an ein bis zwei junge Künster verliehen. Bewerben können sich Künstler sämtlicher Kunstsparten, die in Straubing geboren sind,  in Straubing leben oder durch ihr Werk mit Straubing verbunden sind und bis zum Bewerbungsschluss das 30. Lebensjahr noch nicht vollendet haben. Wiederbewerbungen sind zulässig. Förderungswürdig sind kulturelle Leistungen, die Ansätze zu weiteren Entwicklungsmöglichkeiten erkennen lassen.

Die Bewerbungsunterlagen sind jeweils bis spätestens 30. Juni bei der Stadt Straubing, Amt für Kultur und Bildung, Theresienplatz 2, 94315 Straubing einzureichen.
Nähere Auskünfte sind ebenfalls dort unter Telefon 09421/ 944-375 erhältlich.


pdf button Merkblatt zu den Bewerbungsbedingungen



 
Partner
 
Der Straubinger Kulturförderpreis wird schon seit 1985 von der Stadt Straubing verliehen, und es befinden sich namhafte Straubinger wie zum Beispiel Oscar-Gewinner Thomas Stellmach (Trickfilm) oder Echo-Preisträger Christian Gerhaher (Gesang) unter den bisherigen 70 Stipendiaten aus allen künstlerischen Bereichen.

Seit 2010 ist die Dr. Franz und Astrid Ritter-Stiftung hier Partnerin der Stadt, d.h. der Straubinger Kulturförderpreis wird je zur Hälfte von Stadt und Stiftung getragen.
Die Preisträger werden von einem Auswahlgremium festgelegt, das paritätisch von Mitgliedern des Kulturausschusses der Stadt Straubing sowie Mitgliedern aus der Dr. Franz und Astrid Ritter-Stiftung besetzt ist, unter dem Vorsitz von Bürgermeisterin Maria Stelzl.

Mit dieser Kooperation gelingt es uns, neben dem "großen" Ritter-Kulturpreis die Aktivitäten der Stiftung explizit auch auf junge Nachwuchstalente auszudehnen.




        2016 janker 2016 beutlhauser
2015 gebhardt 2015 fichtl 2014 schroedinger 2014 guggeis 2013 lummer 2013 rapps
2012_wutzlhofer 2012_kirchinger 2011_stroeher 2011_schmidtlein 2010_schollerer 2010_oswald