pdf button Download als PDF

 

 

PRESSEMITTEILUNG

Straubing, 6. Juni 2016

 

 

Preisverleihung und Ausstellungseröffnung 2016

 

Am Freitag, 17. Juni erhält Max Messemer im Rahmen eines Festaktes in Straubing den mit 15.000 Euro dotierten Kulturpreis der Dr. Franz und Astrid Ritter-Stiftung für Bildende Kunst 2016, gleichzeitig wird die Preisträger-Ausstellung im Weytterturm eröffnet.

 

Grundgedanken in Max Messemers Kunstverständnis sind die offene Haltung des Künstlers, die flexible und spontane Reaktionsfähigkeit auf Aktuelles und die Bereitschaft für das totale Experiment. Messemer interessiert nicht das Statische, sondern was in Bewegung ist. Er verfolgt in seiner Kunst einen modernen, zeitgenössischen und projekthaften Ansatz. Die „museale Begrenzung und Einengung“ möchte er in seiner Arbeit aufheben, für ihn ist Kunst die prozesshafte Auseinandersetzung mit einem spezifischen Ort.

Die eingesetzten bildnerischen Mittel wie Malerei, Skulptur, Installation, Foto, Video oder Performance ergeben sich dann aus der spezifischen Raumkonstellation.

 

Die Preisverleihung ist öffentlich und findet ab 19 Uhr vor dem Weytterturm Straubing statt. Die Laudatio hält der Kunsthistoriker Martin Höppl, das Grußwort der Stadt überbringt Oberbürgermeister Markus Pannermayr. Die Ausstellung läuft anschließend bis 24. Juli, sie ist samstags und sonntags von 14 bis 17 Uhr geöffnet, der Eintritt ist frei.

 

 

Vertreter der Medien sind herzlich zur Preisverleihung eingeladen und werden gebeten, sich unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! anzumelden. Ab 18 Uhr steht Ihnen Max Messemer für Hintergrundgespräche zur Verfügung und wird für interessierte Journalisten einen Informationsrundgang durch die Ausstellung machen. Für die Vertreter der Bildpresse gibt es um 18.40 Uhr einen offiziellen Fototermin mit den Mitgliedern der Stiftungsgremien, dem Preisträger sowie den Rednern des Abends.

 

- Ende -  

 

 

Informationen über den Künstler:

Die Biographie sowie Bild-Material zu Person und Arbeiten des Künstlers finden Sie auf unserer Webseite.

 

Dr. Franz und Astrid Ritter-Stiftung:

Die gemeinnützige Stiftung wurde 2004 in Straubing gegründet; sie fördert Malerei und sonstige Bildende Künste in der Stadt Straubing und im Raum Niederbayern. Bisherige Gewinner des Kulturpreises für Bildende Kunst sind Renate Balda, Jürgen Bergbauer, Klaus von Gaffron, Rudolf Klaffenböck, Siegfried Kreitner, Tom Kristen, Barbara Proksch, Janna Riabowa, Michael Sailstorfer, Karl Schleinkofer und Bernd Stöcker. Seit 2010 vergibt die Stiftung außerdem gemeinsam mit der Stadt den Straubinger Kulturförderpreis, mit dem junge Nachwuchskünstler aller Sparten gefördert werden.