pdf button Download als PDF

 

 

PRESSEMITTEILUNG

Straubing, 2. April 2017

 

 

Valentin Goderbauer ist Preisträger der Dr. Franz und Astrid Ritter-Stiftung 2017

 

Der Kulturpreis der Dr. Franz und Astrid Ritter-Stiftung für Bildende Kunst 2017 geht an den Landshuter Bildhauer Valentin Goderbauer. Er erhält damit ein Preisgeld in Höhe von 15.000 Euro sowie eine Einzelausstellung im Weytterturm Straubing. Die Preisverleihung mit Vernissage findet am Donnerstag, 22. Juni statt.

 

Valentin Goderbauer verfolgt in seiner Kunst einen zeitgenössischen, materialorientierten und konzeptuellen Ansatz. Für seine Arbeiten verwendet er bekannte, handelsübliche oder nicht mehr genutzte Materialien, z.B. ausgedientes Büroinventar, Gefäße, Steine oder Pappen. Durch inspiriertes und geistreiches Umgestalten von Gegenständen schafft er ausdrucksstarke Objekte und künstlerisch originelle Skulpturen.

 

Die Arbeiten entwickeln sich oftmals aus der Reibung an und aus der Auseinandersetzung mit konkreten Situationen und Dingen. Goderbauer ist ein genialer Alltagsbeobachter, der sich den kindlich-kreativen Spieltrieb hat erhalten können. Bei der Umsetzung spielt die Schönheit für Goderbauer keine Rolle, die Ästhetik, also die Wahrnehmung, eine umso gewichtigere. Durch Verwandlung, Umkodierung oder Konterkarierung wird ein vertrauter oder klischeehafter Gegenstand oder eine bekannte Situation so verändert, dass plötzlich eine neue, manchmal sogar gegenteilige Funktion oder Bedeutung entsteht. Dabei spielt Valentin Goderbauer mit den Assoziationen, mit dem Gedächtnis und den Erinnerungen des Betrachters. Indem er den Blickwinkel verändert, schafft Goderbauer fortwährend neue Eindrücke, in einer beeindruckenden Einfachheit und Klarheit.

 

Arbeiten des Preisträgers präsentiert die Dr. Franz und Astrid Ritter-Stiftung vom 24. Juni bis 30. Juli 2017 im Weytterturm Straubing.

 

Der Kulturpreis für Bildende Kunst ist das Hauptprojekt der Ritter-Stiftung, die gemäß ihrer Satzung Malerei und sonstige Bildende Künste in der Stadt Straubing und im Raum Niederbayern fördert. Aus allen Bewerbungen wählt die Jury, bestehend aus je einem Vertreter von Gemeinschaft bildender Künstler Straubing, Berufsverband Bildender Künstler Niederbayern und Stadt Straubing, den Preisträger aus. Damit wollten die Stifter den Preis in ihrer Heimatregion verankern, bei den Institutionen, die sie als geeignet erachteten, ihren Willen bestmöglich umzusetzen.

 

- Ende -

 

 

Informationen über den Künstler:

Die Biographie sowie Bild-Material zu Person und Arbeiten des Künstlers finden Sie auf unserer Webseite www.ritter-stiftung.org.