pdf button Download als PDF


PRESSEMITTEILUNG
Straubing, 26. Juni 2011


Preisverleihung und Ausstellungseröffnung 2011

Am Freitag, 8. Juli erhält Janna Riabowa im Rahmen eines Festaktes in Straubing den mit 15.000 Euro dotierten Kulturpreis der Dr. Franz und Astrid Ritter-Stiftung für Bildende Kunst 2011, gleichzeitig wird dort an diesem Abend die Preisträger-Ausstellung im Weytterturm eröffnet.

Janna Riabowa wurde in Litauen geboren und hat an der Kunstakademie in Vilnius Malerei und Graphik studiert. Heute arbeitet sie medienübergreifend in den Bereichen Installation, Video, Fotografie, Objekt, Text und Malerei. Sie lebt und arbeitet in der Nähe von Landau an der Isar und ist regelmäßig mit Ausstellungen in ganz Europa vertreten. In ihrem Werk verlässt Riabowa die Ebene des traditionell Schönen und Romantischen und erschafft Arbeiten, die Fragen stellen, Geheimnisse schaffen und die oft keine eindeutigen Antworten parat haben. Sie nimmt sich dabei mit hoher Intensität und unerschöpflicher Ausdauer politischer oder gesellschaftlicher Ereignisse und nicht alltäglicher Begebenheiten an, in die Menschen schicksalhaft hinein manövriert werden oder worden sind.

Der Festakt findet als öffentliche Veranstaltung ab 19 Uhr im Hof des Weytterturms Straubing statt. Die Laudatio hält die Kulturjournalistin Ines Kohl, der Straubinger Oberbürgermeister Markus Pannermayr spricht ein Grußwort. Die Ausstellung läuft anschließend bis 14. August, sie ist samstags und sonntags von 14 bis 17 Uhr geöffnet, der Eintritt ist frei.

Vertreter der Medien sind herzlich zur Preisverleihung eingeladen und werden gebeten, sich unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! anzumelden. Ab 18 Uhr steht Ihnen Janna Riabowa für Hintergrundgespräche zur Verfügung und wird für interessierte Journalisten einen Informationsrundgang durch die Ausstellung machen. Für die Vertreter der Bildpresse gibt es um 18.40 Uhr einen offiziellen Fototermin mit den Mitgliedern der Stiftungsgremien, der Preisträgerin sowie den Rednern des Abends.

– Ende –



Informationen über die Künstlerin:
Die Biographie sowie Bild-Material zu Person und Arbeiten der Künstlerin finden Sie auf unserer Website.

Dr. Franz und Astrid Ritter-Stiftung:
Die gemeinnützige Stiftung wurde 2004 in Straubing gegründet; sie fördert Malerei und sonstige Bildende Künste in der Stadt Straubing und im Raum Niederbayern. Mit ihrem Kulturpreis will sie Zeichen setzen für die Bildende Kunst und für Niederbayern. Bisherige Preisträger der Stiftung sind Rudolf Klaffenböck, Siegfried Kreitner, Tom Kristen, Barbara Proksch, Michael Sailstorfer und Karl Schleinkofer.
Seit 2010 schreibt die Dr. Franz und Astrid Ritter-Stiftung außerdem gemeinsam mit der Stadt den Straubinger Kulturförderpreis aus, mit dem junge Nachwuchskünstler aller Sparten gefördert werden.
Weitere Informationen unter www.ritter-stiftung.org.