Der Geiger Maximilian Berger und der Objektkünstler Thomas Grob erhalten den Straubinger Kulturförderpreis 2020 für ihre herausragenden Leistungen auf dem Gebiet der Musik bzw. der Bildenden Kunst. Die festliche Verleihung findet am 10. November im Rittersaal des Herzogschlosses statt. Die beiden Preisträger wurden vom Kulturausschuss des Straubinger Stadtrates und der Dr. Franz und Astrid Ritter-Stiftung einstimmig ausgewählt und erhalten ein Preisgeld in Höhe von je 3.000 €.
 
 
 
Radlbeck web
Maximilian Berger, Jahrgang 2000, studiert seit April 2019 Violine bei Prof. Gottfried von der Goltz an der Musikhochschule Freiburg. Schon davor nahm er an verschiedenen Meisterkursen teil, u.a. bei Prof. Ingolf Turban und Prof. Simone Zgraggen. Maximilian Berger war als Schüler Mitglied im Niederbayerischen Kammerorchester, dem Ostbayerischen Jugendorchester und dem Bayerischen Landesjugendorchester; in dieser Zeit spielte er außerdem E-Bass mit einer kleineren Jazzformation und in der Big Band Convention Ostbayern.

 
 
 
 
Grob webThomas Grob, geb. 1990 in Straubing, machte sein Abitur an der FOS Straubing (Zweig Gestaltung) und studierte 2011-2016 Bildende Kunst an der Kunsthochschule Kassel bei Prof. Johannes Spehr. Seit 2017 lebt und arbeitet Thomas Grob als freischaffender Künstler in Parkstetten. In dieser Zeit hat er sich an verschiedenen Gruppenausstellungen (z.B. "Junge Kunst II" 2018 im Weytterturm Straubing) beteiligt und zwei Einzelausstellungen realisiert. In seinen Objekten und Installationen untersucht Thomas Grob menschliche Wahrnehmung, wie sie funktioniert und mit Erinnerung und erlerntem Verhalten korreliert.
 
 
 
 
 
 
 
 
Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.