Kulturstiftung für Niederbayern
 
 
-------------------------------------------------------------------
SPERRVERMERK bis Freitag, 25.06.2021 / 19 Uhr
-------------------------------------------------------------------
 
PRESSEMITTEILUNG
Straubing, 24. Juni 2021
 
Preisverleihung und Ausstellungseröffnung 2020/21
 
Am Freitag, 25. Juni erhält Hans Fischer im Rahmen eines Festaktes in Straubing den mit 15.000 Euro dotierten Kulturpreis der Dr. Franz und Astrid Ritter-Stiftung für Bildende Kunst 2020, der ihm bereits letztes Jahr zugesprochen wurde, aber pandemiebedingt nicht öffentlich verliehen werden konnte. Gleichzeitig wird die Einzelausstellung von Hans Fischer im Weytterturm eröffnet, die traditionell zum Ritter-Kulturpreis gehört.
 
Seit knapp vier Jahrzehnten gestaltet Hans Fischer Skulpturen und Keramiken mit innovativen Methoden und Techniken und nutzt bewusst die weichen, heimischen Tone und die traditionelle Technik der Engobe. Der künstlerische Bogen ist weit gespannt. Zum einen wurzelt seine Arbeit in einer langen keramischen Tradition und verbindet seine Leidenschaft und Kreativität mit dem Nutzen der Irdenware. Zum anderen treibt ihn bei seinen bildhauerischen Keramikobjekten die Lust an der Erforschung und Bespielbarkeit des Tonklumpens, des Materials, zu einer Ursprünglichkeit, Spontaneität, Lebendigkeit, zu einer einfallsreichen gestalterischen Dynamik.
 
Kunstminister Bernd Sibler: „Kunst ist ein kostbares Lebensmittel. Große wie kleine Einrichtungen versorgen uns damit und machen unsere Kulturlandschaft lebendig und vielfältig – in allen Regionen Bayerns. Kunst gibt uns Denkanstöße und die Gelegenheit, miteinander ins Gespräch zu kommen. Wie schmerzlich der Verzicht auf das unmittelbare Kunsterlebnis ist, hat uns die Pandemie deutlich spüren lassen. Umso größer ist die Freude, dass wir heute hier gemeinsam Hans Fischers Ausstellung eröffnen und ihm den Kulturpreis überreichen dürfen. Zu dieser Auszeichnung gratuliere ich ganz herzlich!“
 
Die Preisverleihung findet ab 19 Uhr am Weytterturm statt. Die Ausstellung läuft anschließend von 26. Juni bis 1. August, sie ist samstags und sonntags von 14 bis 17 Uhr geöffnet, der Eintritt ist frei. Aufgrund der vorgeschriebenen Corona-Regelungen kann es sein, dass der Zugang zur Ausstellung entsprechend der zulässigen Personenzahl u.U. kurzfristig beschränkt werden muss; im Weytterturm besteht Maskenpflicht.
 
Vertreter der Medien sind herzlich zur Preisverleihung eingeladen und werden gebeten, sich unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! mit ihren Kontaktdaten (Name und Emailadresse oder Telefonnummer) anzumelden. Ab 18 Uhr steht Ihnen Hans Fischer für Hintergrundgespräche zur Verfügung und wird für interessierte Journalisten einen Informationsrundgang durch die Ausstellung machen. Für die Vertreter der Bildpresse gibt es um 18.45 Uhr einen offiziellen Fototermin.
Es soll heuer keine Vor-Berichterstattung geben, da auch die Preisverleihung natürlich unter den entsprechenden Corona-Regelungen ablaufen muss. Für eine anschließende Berichterstattung über die Preisverleihung sowie einen Hinweis auf die Ausstellung sind wir aber dankbar.
 
- Ende -
 
Informationen über den Künstler:
Die Biographie sowie Bild-Material zu Person und Arbeiten des Künstlers finden Sie auf unserer Webseite.
 
 
Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.